GNSS Simulation

SimHIL-system1
SimHIL-partners3
SimHIL-interfaces1

SimHIL Integrated hardware-in-the-loop Test

SimHIL ist eine Softwarelösung, die dedizierte APIs bietet, um die Spirent GNSS Simulatoren GSS7000 und GSS9000 in dynamische Hardware-in-the-Loop (HIL) Umgebungen einzubinden.
Kategorie: GNSS Simulation
Manufacturer: Spirent Communications

 

Datenblätter

 

Präzise Positionierung, Navigation und Timing (PNT) sind Voraussetzung für Automotive Funktionen eines Fahrzeugs.

Der Weg zur Fahrzeugautonomie bedeutet eine große Herausforderung für Entwickler. In einer realen Umgebung sind Tests kostspielig und langwierig. Viele Testsituationen sind nicht direkt reproduzierbar oder können nicht in der realen Umgebung durchgeführt werden, weil Unbeteiligte in Gefahr gebracht werden können. Daher sind Labortests unabdingbar.

SimHIL ist eine Softwarelösung, die dedizierte APIs bietet, um die Spirent GNSS Simulatoren GSS7000 und GSS9000  in dynamische Hardware-in-the-Loop (HIL) Umgebungen einzubinden. Bei niedriger Latenz kombiniert mit einem umfassenden Maß an Kontrolle, größerem Realismus, Benutzerfreundlichkeit und einer einfachen Einrichtung bringt SimHIL die reaktionsschnelle Bewegung der Antenne realtime in den Test. Diese Funktion ist unerlässlich für die Automobilindustrie und Tier-1-Zulieferer, die ADAS, V2X, Sensorfusionsmotoren für die Autonomie und Infotainmentsysteme entwickeln.

 

 

Außenbewegung

SimHIL ermöglicht die realtime Eingabe von Bewegungs- und Trajektorie-Daten von der HIL-Plattform in den GNSS-Simulator.

Sensorfusion

Fahrzeuge enthalten eine zunehmende Anzahl von Sensoren. Diese müssen sowohl unabhängig voneinander als auch gleichzeitig getestet werden. SimHIL bringt die GNSS Navigations-Satellitensysteme in diese Echtzeit-Co-Simulations-Umgebung.

Testen von V2X

In Zusammenarbeit mit Tata Elxsi hat Spirent einen V2X-Prüfstand entwickelt, der zur Validierung und zum Leistungsbenchmarking von laufenden V2X-Anwendungen auf V2X-Steuergeräten verwendet werden kann. Die GNSS-Simulatoren von Spirent spielen eine Schlüsselrolle bei der Bereitstellung einer genauen Timing-Quelle sowie der Position, die beispielsweise in Basic Safety Messages (BSM) übertragen werden.

Testen von Infotainmentsystemen

Um die Benutzererfahrung zu testen, bringen die Entwickler von Infotainmentsystemen den Fahrer "in-the-loop". SimHIL erleichtert ein dynamisches Echtzeit-Feedback an den Fahrer durch visuelle, Audio- und Navigationsinformationen - in dem es Fahrerreaktionen auf verschiedene Szenarien hervorhebt.

Vehicle-in-the-Loop (VIL)

Damit komplexe und teure VIL-Plattformen effektiv sind, muss die virtuelle Umgebung so realitätsnah wie möglich sein. SimHIL bringt Spirents GNSS Simulationsfähigkeit in diese Gleichung.

Kombiniert mit Spirents Multi-Output-Simulation Plattformen ermöglicht SimHIL auch Over-the-Air (OTA)  Angle-of-Arrival (AoA) -Tests mit dem VIL in einem schalltoten Raum. Das bedeutet, dass Entwickler jetzt auch die Antenne im Testverfahren einbeziehen können und auf diese Weise das Produkt in seiner endgültigen Produktionsform testen können.

 

Brauchen Sie weitere Informationen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht:

+1
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
fa fa-envelope-open-o

Erhalten Sie unseren Newsletter

um informiert zu sein: über Updates, neue Produkte und Lösungen oder Ausstellungen und Konferenzen.

Anmeldung zum Newsletter

Mailing Listen
Sprache
Loading...

Lange-Electronic GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 29a
82216 Gernlinden

+49 8142 284582 0

logo